Feuerwehr Trier rettet Bauarbeiter von Gerüst

Feuerwehr Trier rettet Bauarbeiter von Gerüst

Die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Trier hat am Donnerstagnachmittag einen kollabierten Bauarbeiter mit der Drehleiter in Sicherheit gebracht. Der Mann war gegen 14 Uhr auf einem etwa sechs Meter hohen Gerüst in der Güterstraße zusammengebrochen.

Arbeitskollegen alarmierten den Rettungsdienst, der den Mann schließlich zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus brachte.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr mit Löschzug, Höhenrettern und Rettungswagen, die Freiwillige Feuerwehr Olewig und ein Notarzt des Deutschen Roten Kreuzes Ehrang. cus