1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Feuerwerk und friedliches Fest in Zurlauben

Feuerwerk und friedliches Fest in Zurlauben

Das traditionelle Feuerwerk hat am Samstagabend wieder viele Zuschauer angezogen. Die Polizei sprach trotz sehr hoher Besucherzahlen von einem ruhigen Verlauf des zweiten Abends des Zurlaubener Moselfests.

Auf den Bühnen spielten Nico Mono und Band sowie Freu Dich feat. Klimaschock, bevor gegen 23 Uhr das traditionelle Feuerwerk gezündet wurde.

Am heutigen Sonntag dürfen sich die Besucher ab 12 Uhr bis Mitternacht auf das Electronic River Festival freuen mit Lexy & K-Paul, Sascha Braemer, Oliver Neufang und vielen anderen.

Wie die Trierer Polizei mitteilte, verlief das Fest am Samstagabend vergleichsweise friedlich. Am späten Abend mussten Beamte allerdings schlichtend eingreifen, als ein Streit zwischen einem 18-Jährigen und einem 25-Jährigen zu eskalieren drohte, weil der 18-Jährige ein Messer zückte. Allerdings setzte er es nicht gegen den 25-Jährigen ein. Hintergrund waren zurückliegende Streitigkeiten.

Gegen 2 Uhr in der Nacht zum Sonntag kam es in der Zurmaiener Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer 24-Jährigen und einer 19-Jährigen. Nach einem Streit hatte die 24-Jährige der Jüngeren ein Getränk ins Gesicht geschüttet und ihr dann mit dem Glas gegen die Stirn geschlagen. Dabei wurde die 19-Jährige leicht verletzt. #zurlauben Tweets !function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0],p=/^http:/.test(d.location)?'http':'https';if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src=p+"://platform.twitter.com/widgets.js";fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document,"script","twitter-wjs");