Film zeigt Schicksal der Bauern in Paraguay

Film zeigt Schicksal der Bauern in Paraguay

Mit dem Film "Raising Resistance" geht am Donnerstag, 25. Juni, 19 Uhr, die Filmreihe "Ausgepumpt, abgefüllt und weggeworfen — Filme über den Umgang mit der Erde" in die dritte Runde. Der Dokumentarfilm von Bettina Borgfeld und David Bernet erzählt vom Kampf der Kleinbauern Paraguays gegen die sich immer aggressiver im Land ausbreitende Produktion von Gen-Soja.


Der Film wird im Wahlkreisbüro von Corinna Rüffer in der Jüdemerstraße 16 in Trier auf einer großen Leinwand gezeigt. Er dauert 85 Minuten und wird in spanischem Ton mit englischen Untertiteln ausgestrahlt. Der Eintritt ist frei, die Räume sind barrierefrei zugänglich (weitere Infos. Telefon 0651/99195290).
Nach dem Film haben die Besucher die Möglichkeit zur Diskussion bei Getränken und kleineren Snacks. red

Mehr von Volksfreund