1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Firmlinge spenden mehr als 4200 Euro für Tafel

Firmlinge spenden mehr als 4200 Euro für Tafel

Die neu gefirmten Jugendlichen der Pfarreiengemeinschaft Welschbillig haben gemeinsam mit ihren Katecheten Spenden für die Trierer Tafel gesammelt. Mehr als 4200 Euro sind dabei zusammengekommen.

Welschbillig. Das gemeinsame soziale Projekt der Firmvorbereitung in der Pfarreiengemeinschaft Welschbillig war in diesem Jahr die Sammlung für die Trierer Tafel.
Im Vorfeld der Aktion trafen sich die Firmlinge mit Iris Kaeding von der Tafel in Trägerschaft des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF), die über die Arbeit ihrer Einrichtung informierte. Diese gibt Lebensmittel an bedürftige Menschen weiter.
Daneben unterhält der SKF unter anderem eine Mutter-Kind-Einrichtung, eine Notaufnahme für Frauen und Mädchen und eine Anlaufstation für wohnungslose Frauen. Die Trierer Tafel bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ein Sozialpraktikum zu leisten.
122 Jugendliche mit ihren Katecheten waren in den Dörfern der Pfarreien Aach, Butzweiler, Ittel, Kordel und Welschbillig unterwegs, um Lebensmittel- und Geldspenden einzusammeln. Mehr als 55 Kisten mit Lebensmitteln wie Konserven, Nudeln, Reis, Zucker, Mehl, Kaffee, Tee, Süßigkeiten und Babynahrung kamen so zusammen.
Die Geldspenden in Höhe von 4204,61 Euro überreichten Dechant Berthold Fochs, Dekanatsreferentin Beate Barg sowie einige Katecheten und Firmlinge mit einem Scheck an Iris Kaeding, die von diesem Ergebnis sichtlich beeindruckt war und sich herzlich bedankte. pem