1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Flächennutzungsplan: Bürger sind wieder gefragt

Flächennutzungsplan: Bürger sind wieder gefragt

Trier (r.n.

) Mit deutlicher Mehrheit hat der Stadtrat dem überarbeiteten Entwurf für den Flächennutzungsplan 2030 zugestimmt. 35 Ratsmitglieder brachten - bei zwei Gegenstimmen und elf Enthaltungen - mit ihrem Votum auch die erneute öffentliche Auslegung des für die zukünftige Stadtentwicklung wichtigen Planwerks auf den Weg. In dem neuen Entwurf ist das umstrittene Entwicklungsgebiet Brubacher Hof in Trier-Mariahof weiterhin enthalten. Nach den Sommerferien haben Bürger, Verbände und Institutionen die Möglichkeit, zu den Inhalten Anmerkungen zu machen, die dem Stadtrat zur Beratung vorgelegt werden. Sofern nicht erneut Änderungen im Entwurf notwendig werden, könnte der Rat noch in diesem Jahr den Planfeststellungsbeschluss fassen. Der Flächennutzungsplan legt fest, welche Nutzung für einzelne Bereiche des Stadtgebiets möglich ist. Er ist aber nur ein Rahmenplan.