1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Flieten Restaurant Gasthaus Schütz in Trier-Euren öffnet wieder

Gastronomie : Die Flieten sind zurück - Gasthaus Schütz in Trier-Euren öffnet wieder

Keine Hähnchenschenkel, keine Flieten und kein halbes Hähnchen - fast zwei Monate blieb die Küche des Gasthaus Schütz kalt. Jetzt dürfen Hähnchenfleischliebhaber in Trier-Euren wieder aufatmen.

Das traditionsreiche Hotel-Restaurant Schütz in Trier-Euren öffnet wieder seine Pforten. Im September musste es aufgrund von Mitarbeitermangel vorübergehend schließen. Erstmals seit Eröffnung 1957 war der Betreiber dazu gezwungen.

Durch die kurzfristige Kündigung von zwei fest angestellten Mitarbeiterinnen sah man sich nicht mehr in der Lage, den Betrieb aufrecht zu erhalten. Inhaber Lars Hopp, Nachfahre des Gründers Peter Schütz, wies damals auf die schwierige Lage hin: „Zumindest auf die Schnelle ist derzeit kein Ersatz zu finden.“

Mittlerweile scheint das Schütz personell wieder entsprechend gut aufgestellt zu sein. Denn nach fast zweimonatiger Pause dürfen die Gäste wieder in der Udostraße das Essen genießen. Traditionell reicht man im Schütz Hähnchen und Flieten. Seit mehr als 50 Jahren befindet sich das Gasthaus in Familienbesitz.

Jetzt gaben die Betreiber in den sozialen Medien bekannt, dass man ab Freitag, 5. November, wieder Gäste empfängt. Das Restaurant öffnet Dienstag bis Freitag am Mittag zwischen 11:30 Uhr und 14:30 Uhr und am Abend zwischen 17:30 Uhr und 22:30 Uhr. Samstags ist nur abends geöffnet. Sonntags ist die Küche des Schütz durchgehend von 11:30 Uhr bis 22:30 Uhr geöffnet. Das Angebot der großen Küche startet immer eine halbe Stunde nach Öffnung und kann bis eine halbe Stunde vor Ende wahrgenommen werden.

Für diejenigen, die lieber zu Hause genießen, sind dann auch Bestellungen wieder möglich. Der Liefer- und Abholdienst ist von Dienstag bis Freitag jeweils mittags von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr und abends von 18:00 Uhr bis 21:45 Uhr zu erreichen. Samstags wird nur zu den Abendstunden geliefert und sonntags zwischen 16:00 Uhr und 21:45 Uhr.

Montags ist Ruhetag im Gasthaus Schütz. Reservierungen für die kommenden Wochen werden bereits jetzt angenommen. Und nächstes Frühjahr will Betreiber Hopp den neuen Biergarten mit knapp 200 Sitzplätzen eröffnen. Dann kann man die kultigen Geflügelgerichte auch im freien genießen.