1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Flying Gras Carpet Viehmarkt Trier: Zehn Tage Konzerte, Kino, Theater und Comedy.

Flying Grascarpet : Für viel Kultur: Zehn Tage Veranstaltungen auf dem Grasteppich am Viehmarkt Trier

Der Veranstalter Kulturkarawane lässt eine Parklandschaft im Herzen Triers entstehen. Und mit ihr gibt es zehn Tage Veranstaltungen auf 900 Quadratmetern auf dem Trierer Viehmarkt. Alles, was ihr dazu wissen müsst:

Der Wochenmarkt muss für drei Wochen wieder auf den Augustinerhof ausweichen. Der Viehmarkt ist in dieser Zeit Ort für Konzerte, Kino, Ausstellungen, Theater und Comedy. Zum zweiten Mal nach 2018 macht der „Flying Grass Carpet“ Station in Trier. Am Mittwoch wurde der Teppich dafür ausgerollt.

Nach Auskunft des Veranstalters Kulturkarawane ist es mit einer Fläche von 900 Quadratmetern die größte mobile Parklandschaft der Welt. Wie schon im Rahmen des Karl-Marx-Jahres wird vom 13. bis 22. August wieder ein buntes Programm angeboten. Informationen dazu gibt es online www.kultur-karawane.de)

Ziel der gemeinnützigen Kulturkarawane ist es, allen Menschen die Möglichkeit zu bieten Kultur zu erleben. „Für uns ist Kultur ein Menschenrecht, und wir möchten Festivalflair unabhängig vom Geldbeutel ermöglichen“, so Gründungsmitglied Jochen Leuf. Bei fast allen Veranstaltungen im Vorverkauf werden deshalb Solidar-, Standard- und Supporttickets angeboten.

Akustik Techno, Lindy Hop Tanz, Comedyslam, Hip Hop Beatz, Reggae meets Riesling und Livekonzerten mit surrealen Stummfilmen sind Teil des Abendprogramms. Am Tag wird der Teppich beim Weltbürgerfrühstück, dem Moselschätze-Designmarkt, bei Kinderkino und Kindertheater, Yoga-Workshops und weiteren Veranstaltungen zur Begegnungsfläche.

Für alle Veranstaltungen mit Vorverkauf ist eine Kontaktdatenerfassung verpflichtend. Diese erfolgt nach Aussage der Veranstalter entweder beim Ticketkauf oder an der Kasse über die Imnu-App, Luca-App oder in Papierform. Beim Tagesprogramm unter freiem Himmel sei in der Regel keine Kontaktdatenerfassung notwendig.