1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Föhrener Pfadfinder radeln für den guten Zweck

Solidarität : Föhrener Pfadfinder radeln für den guten Zweck

(red) Die Wölflingsgruppe der Föhrener Pfadfinder – Kinder von 8 bis 12 Jahren – hat sich an der Aktion „Solidarität bewegt“ des Bolivienreferates des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) beteiligt.

Das Bolivienreferat beabsichtigt, durch gemeinsame Aktionen, Begegnungsreisen oder Freiwilligendienste den Kontakt zu Menschen in Bolivien zu fördern.

Aufgerufen zu dieser Aktion wurde, weil durch die Corona-Pandemie die Bolivienkleidersammlungen abgesagt werden mussten. Damit fehlte der komplette Erlös, mit dem normalerweise Projekte der Partner in Bolivien unterstützt werden.

Deshalb sammelten Kinder und ihre Leiter bei Oma, Opa, Eltern und anderen Verwandten einen bestimmten Betrag pro gefahrenen Kilometer.

Neben dem Radeln gab es Infos zur Bolivienpartnerschaft. Spiele „mit Abstand“ rundeten einen gelungenen Nachmittag ab. Es kamen 650 Euro zusammen, die mit viel Freude nun überwiesen werden. Mehr Infos unter: www.bdkj-trier.de