1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Soziales: Fortbildungszentrum unter neuer Leitung

Soziales : Fortbildungszentrum unter neuer Leitung

Brigitte Maßem wird Nachfolgerin von Karl-Herbert Bruxmeier im Haus auf dem Wehrborn.

Das Fortbildungszentrum Haus auf dem Wehrborn hat jetzt eine Chefin: In einer Feierstunde wurde Brigitte Maßem von den Geschäftsführern der cusanus trägergesellschaft trier (ctt), Bernd Molzberger und Günter Merschbächer, als neue Einrichtungsleiterin des ctt-Fortbildungszentrums eingeführt. Sie tritt die Nachfolge von Karl-Herbert Bruxmeier an, der nach langjähriger Leitung in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde.

Seit 2001 leitete Karl-Herbert Bruxmeier das damals neu gegründete Fortbildungszentrum. Bevor er dorthin wechselte, war er zunächst als Pflegedienstleiter sowie stellvertretender Schulleiter der Krankenpflegeschule im Herz-Jesu Krankenhaus in Trier tätig. Anschließend übernahm er als Abteilungsleiter den Bereich der pflegerischen Fort- und Weiterbildung in der früheren ctt-Fortbildungsakademie in Weiskirchen. 

Seine Nachfolgerin Brigitte Maßem, die ihre berufliche Laufbahn 1990 als Krankenschwester im Klinikum Mutterhaus in Trier gestartet hatte, war zuletzt als Pflegepädagogin und Fachschulleiterin an der Fachschule für Altenpflege der Marienhaus Kliniken GmbH tätig, bevor die studierte Pflegemanagerin Anfang des Jahres zunächst als freiberufliche Dozentin und schließlich als Leiterin in das ctt-Fortbildungszentrum Haus auf dem Wehrborn wechselte.

 Das Fortbildungszentrum ist Anbieter von berufsgruppenspezifischen und berufsübergreifenden Veranstaltungen. Das umfangreiche Bildungsangebot umfasst Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Pflege, Erziehung, Pädagogik sowie für sonstige soziale Berufe.

Weitere Informationen unter www.ctt-bildung.de