| 21:34 Uhr

Fortschritte am Radweg

Pluwigerhammer. Weiter geht's: Der Ruwer-Hochwald-Radweg macht auch im noch jungen Jahr 2008 Fortschritte. Der Abschnitt von Pluwigerhammer bis Zerf ist zwar noch nicht befahrbar, hat aber seit einigen Tagen eine feste Teerdecke.

In Kürze kann der Radfahrer auf dieser Strecke die idyllische Natur des Hochwalds erfahren und die Flora und Fauna mit Eisvögeln und Gebirgsstelzen genießen. Auf der über elf Kilometer langen Teilstrecke zwischen Pluwigerhammer und Zerf überwindet der Radfahrer den größten Höhenunterschied. Das Hinweisschild "Ollmuth 2 km" täuscht. Es gibt nicht die Entfernung in den Ort über den Radweg sondern über die teilweise parallel verlaufende Kreisstraße 45 an. (dis)/TV-Foto: Dietmar Scherf