Fotos zeigen Unbeschwertheit und Freude

Fotos zeigen Unbeschwertheit und Freude

Everybody is perfect - Jeder ist perfekt: Unter diesem Titel hat die Treverer Schule, eine Förderschule mit Schwerpunkt motorische Entwicklung, mehrere Fotoausstellungen ausgerichtet. Gezeigt wurden 60 Porträtbilder, die die Schüler in Alltagssituationen zeigen. Nun sind die Bilder in einem Buch zusammengefasst worden.

Trier. Wolfgang Weber ist Konrektor der Treverer Förderschule. Gemeinsam mit seinen Kolleginnen, der Physiotherapeutin Ilka Braun-Friderici und der Pädagogischen Fachkraft Renate Pistorius haben die drei Hobbyfotografen vor zwei Jahren ein Projekt gestartet. Nach dem Motto "Everybody is perfect" haben sie die 100 Schüler der Treverer Schule abgelichtet.
"Unsere Intention war es, den Aspekt der Beeinträchtigung in den Hintergrund zu rücken", erklärt Weber, "und den Mensch als Ganzes in den Vordergrund zu stellen." Denn jeder sei auf seine Weise perfekt. Braun-Friderici betont, dass an den Fotos nichts gestellt ist.
Über einen Zeitraum von zweimal vier Wochen entstanden mehr als 2000 Bilder, die die Schüler in Alltagssituationen portraitieren. "Wir haben spezielle Gelegenheiten genutzt. Fotos in Sportgruppen gemacht, im Schwimmbad, draußen, auf einem Bootsausflug und in Pausen", erzählt Weber. Den Kindern habe das Spaß gemacht. Pistorius erinnert sich, wie sie fröhlich "in die Linse reingeblinzelt" haben. So wie der junge Angelo, der aus einem Kriechtunnel heraus in die Kamera lächelt.
In Kooperation mit Christoph Friedrich von der Medienagentur Quadro, Edmund Kranz von Bastian Druck und dem Fotografen Andreas Thull hat das Team der Treverer Schule viel Arbeit in den Bildband gesteckt, aber auch Liebe zum Detail. So verzichteten sie bei der Nachbearbeitung der Fotos beispielsweise darauf, Speichel wegzuretuschieren. Und sie entschieden sich für eine kleinere Auswahl an Bildern, die aber dafür im Großformat gezeigt werden.
Einige der Motive wurden durch Teleobjektive aufgenommen, um eine ungetrübte Unbefangenheit zu garantieren. So erhält der Betrachter intime Einblicke in Momentaufnahmen, die eine eventuelle Befangenheit sofort in Luft auflösen. Die 70 Fotos, die es in Großaufnahme in das Buch geschafft haben, strahlen Unbeschwertheit, Energie und Freude aus. Sie regen zum Nachdenken und zum Darüber-Reden an. Abgerundet und eingeleitet wird "Everybody is perfect" durch ein Vorwort von Malu Dreyer, der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz.
Erhältlich ist der Bildband über die Stephanus-Buchhandlung und über die Webseite der Treverer-Schule: www.treverer-schule.de. Er kostet 18 Euro.

Mehr von Volksfreund