Fragen zur Erziehung

Trier. (red) "Zukunft der Erziehungsberatung - Herausforderungen und Handlungsfelder" lautet der Titel eines Sammelbandes, der im Rahmen der Koblenzer Schriften zur Pädagogik erschienen ist. Herausgeber ist neben dem Koblenzer Erziehungswissenschaftler Christian Schrapper der Leiter der Lebensberatung im Bistum Trier, Andreas Zimmer.

Nach Angaben von Zimmer geht es in dem Buch vor dem Hintergrund der Tatsache, dass sich das Umfeld der Jugendhilfe in den vergangenen Jahren nachhaltig verändert habe, darum, zu überprüfen, wo in diesem Gemenge der Platz der Erziehungsberatung und der Erziehungsberatungsstellen ist. Themen sind unter anderem: "Familien heute: Kapital oder Katastrophe?", "Modelle ,Zugehender Beratung'", "Jugendhilfe und Justiz" und "Neue Modelle zur Finanzierung von Erziehungsberatung". An dem Buch haben zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bistumsberatungsstellen mitgearbeitet. Bibliographische Angaben: Andreas Zimmer, Christian Schrapper: "Zukunft der Erziehungsberatung - Herausforderungen und Handlungsfelder", Juventa Verlag Weinheim und München 2006, 22 Euro, ISBN 3-7799-1615-0.

Mehr von Volksfreund