Frau auf der B 51 durch Falschfahrer gefährdet

Frau auf der B 51 durch Falschfahrer gefährdet

Eine Autofahrerin ist am Sonntag auf der B 51 zwischen Trier und Bitburg durch einen Unbekannten gefährdet worden. Das teilte die Polizei mit.

Die Geschädigte fuhr gegen 20.20 Uhr auf dem linken der beiden Fahrstreifen in Richtung Bitburg. In Höhe der Abfahrt Aach kam ihr auf dem eigenen Fahrstreifen ein Auto entgegen. Da sie dem Wagen ausweichen konnte, wurde ein Zusammenstoß verhindert. Bei dem Falschfahrer soll es sich um ein helles Geländefahrzeug oder einen SUV mit runden Scheinwerfern gehandelt haben. red
Hinweise an die Polizei Trier, Telefon 0651/9779-3200.

Mehr von Volksfreund