Frauen seit 25 Jahren "gääkisch"

Frauen seit 25 Jahren "gääkisch"

Größtenteils bunt kostümiert haben gut 250 Närrinnen ihren Weiberdonnerstag in der Altenberghalle in Gutweiler gefeiert. Auch ein paar Männer sind der 25. Einladung der Frauengemeinschaft Gutweiler/Korlingen/Sommerau zum "gääkisch sein" gefolgt.

Gutweiler. Die wenigen Herren, die den Weiberdonnerstag in Gutweiler mitgefeiert haben, haben den Vortrag von Hedwig Herres alias "Die Männerfeindin", wie es sich an Karneval gehört, mit Humor genommen. Schlussendlich hatte die Büttenrednerin ja auch eingestanden, der "Halbmensch Mann" sei doch zu gebrauchen, wenn auch nur, so lange er noch ledig sei. Zunächst ließ die Frauengemeinschaft Gutweiler/Korlingen/Sommerau den Karneval in Gutweiler Revue passieren und gab zur Freude der gut 250 Gäste die schönsten Vorträge der letzten 25 Jahre zum Besten. Für tolle Feierstimmung in der Altenberghalle sorgten die "gääkischen" Frauen (und Kinder) außerdem mit schönen Tänzen sowie etlichem Neuen von Jung und Alt. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Jugendwerk Don Bosco in Trier zugute. Die Mitwirkenden: Moderation: Doro Schlösser, Tanzmäuse (Leitung Sonja Müller, Anne Schmitz); Akteure/Vorträge: Hedwig Herres, Maria Wick, Sonja Müller, Carmen Weins, Gabi Richer-Lorig, Hilde Hack, Martina Bidinger, Astrid Franzen, Alwine Hilsamer, Marion Theis, Erika Forstner; Gesang: Thekla Meyer, Rita Hanf, Gisela Weber, Rita Wollscheid, Astrid Franzen, Hilde Hack, Maria Wick, Alwine Hilsemer, Sonja Müller; Männer: Roland Richter, Edgar Theis, Ralf Müller, Michael Zingen; Gesamtleitung: Maria Wick. anf