Freundschaft ist das Beste auf der Welt

Freundschaft ist das Beste auf der Welt

Die Musiktheatergruppe Cantarella unter der Leitung von Vera Ilieva hat in der Tufa Trier die Premiere des Märchenmusicals "Die Wunderäpfel" gefeiert. Dabei stellten die jungen Künstler nicht nur ihr Gesangstalent unter Beweis.

Trier. Der große Saal der Tuchfabrik ist gefüllt mit aufgeregten Kindern, Eltern und Geschwistern. Die Stars des Abends sind die 16 fünf- bis zehnjährigen Schauspieler, Sänger und Tänzer der Musiktheatergruppe Cantarella unter der Leitung der Gesangspädagogin und Opernsängerin Vera Ilieva. Sie schrieb die Texte und führte Regie bei dem Märchenmusical "Die Wunderäpfel". Musik und Liedtexte komponierte Emil Tcheparov. Das Musical handelt von der Freundschaft zwischen einer Hasenfamilie und weiteren Tieren des Waldes - wie den Igeln, Eichhörnchen und Bären. Sie helfen sich gegenseitig und singen gemeinsam "Geben ist schöner als Nehmen". Die Tiere üben für den Waldmusicalwettbewerb, und jeder zeigt, was er kann. Diese Harmonie wird von zwei egoistischen, bösen Krähen gestört, die den Hasen ihre saftigen Äpfel klauen und den Wert der Freundschaft nicht verstehen. Doch dann fällt ihnen der Eimer mit den Äpfeln in den Fluss. Können die Wunderäpfel Frieden zwischen den Krähen und den anderen Tieren schaffen? Die Musiker begeistern neben fröhlichen Liedtexten wie "Einen Freund zu haben ist das Beste auf der Welt" oder "Musik hilft immer" und Gesangstalent auch mit Tanzchoreographien und Schauspielerei. Sogar ein bisschen Akrobatik wird geboten. Von Aufregung auf der Bühne ist kaum etwas zu spüren, und alle meistern ihre Herausforderung souverän. Am Ende wird die Musiktheatergruppe mit einem tosenden Applaus belohnt. Sogar eine Zugabe fordert das Publikum. Vera Ilieva lobt ihre Gruppe stolz mit den Worten: "Habt ihr toll gemacht, Kinder!" und erzählt, dass das der erste große Auftritt der jungen Darsteller sei. Bei dieser erfolgreichen Premiere freuen sich alle auf die zwei weiteren Aufführungen. Weitere Veranstaltungstermine: Sonntag, 1. und 8. Mai, jeweils um 17 Uhr im großen Saal der Tufa Trier, Wechselstraße 4-6, 54290 Trier. Eintritt: 6 Euro für Kinder und ErwachseneWeitere Infos gibt es im Internet untermusikschule-trier.detufa-trier.de

Mehr von Volksfreund