Friedhofsdieb stellt sich der Polizei

Friedhofsdieb stellt sich der Polizei

Trier. (alf) Der 25-jährige Tatverdächtige, der Grabvasen und -leuchten auf dem Trierer West-Friedhof gestohlen haben soll (der TV berichtete mehrfach), hat sich gestern der Polizei gestellt. Über seinen Rechtsanwalt habe er dies am Mittwoch gegenüber der Staatsanwaltschaft Trier angekündigt, berichtet die Polizei.

Aufgrund des Haftbefehls wurde der Tatverdächtige dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der wegen Fluchtgefahr eine Untersuchungshaft anordnete. Bei seiner Vernehmung gestand der 25-Jährige die Taten. In den vergangenen Wochen soll er bis zu 100 Gräber heimgesucht haben.

Mehr von Volksfreund