1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin auf der B51 verletzt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin auf der B51 verletzt

Auf der B51 bei Hohensonne ist es am Montagabend gegen 18.45 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Nach Polizeiinformationen stießen ein Auto und ein LKW zusammen, eine Frau wurde dabei verletzt. Die B51 war zeitweilig voll gesperrt.

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin auf der B51 verletzt
Foto: Agentur Siko
Frontalzusammenstoß: Autofahrerin auf der B51 verletzt
Foto: Agentur Siko

Die Frau aus Luxemburg war mit ihrem Auto von Trier aus auf der Bundesstraße unterwegs, als sie aus bisher unbekannter Ursache in Höhe des Ortes Hohensonne nach links in den Gegenverkehr geriet. Dort kollidierte sie mit einem 40-Tonnen-Lastzug. Die Fahrerin konnte sich aus ihrem Auto befreien, wurde aber mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Über ihren Zustand ist derzeit nichts bekannt.

Die Straße blieb bis 20.45 Uhr voll gesperrt, weil der LKW geborgen werden musste. Der Verkehr staute sich auf der B51 und wurde über Aach beziehungsweise Newel umgeleitet.

Im Einsatz war die Polizeiinspektion Trier, Die Feuerwehren Newel und Aach sowie der Malteser Hilfsdienst aus Welschbillig. (alo/siko)