Früherer Krankenhaus-Chef will Stadtbürgermeister werden

Früherer Krankenhaus-Chef will Stadtbürgermeister werden

Dicke Überraschung bei der CDU Schweich: Hans-Georg Becker, Ex-Geschäftsführer des Evangelischen Elisabeth-Krankenhauses in Trier, ist als Kandidat für die Stadtbürgermeisterwahl am 25. Mai nominiert worden.

Schweich. Die Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Schweich hat am Donnerstagabend die Weichen für die Kommunalwahl am 25. Mai gestellt und den 62-jährigen früheren Geschäftsführer des Evangelischen Elisabeth-Krankenhauses Trier, Hans-Georg Becker, mit großer Mehrheit zum Kandidaten für die Stadtbürgermeisterwahl nominiert. Becker führt zudem die CDU-Liste für die Wahl zum Schweicher Stadtrat an.Kommunalwahl 2014

"Mein Ziel ist es, Schweich als lebenswerte und weiter wachsende Stadt so zu entwickeln, dass die Weichen für die Zukunft in die richtige Richtung gestellt werden", sagte Becker. Er möchte seine Verwaltungserfahrung einbringen und den Bürgern als Ansprechpartner ganztags zur Verfügung stehen. "Wir präsentieren einen hochqualifizierten, kompetenten und durchsetzungsfähigen Kandidaten, der durch seinen beruflichen Werdegang für das Schweicher Stadtbürgermeisteramt bestens geeignet ist,", so der Schweicher CDU-Stadtverbandsvorsitzende Lars Rieger. redHier die Liste der CDU Schweich mit den Kandidaten für den Stadtrat: 1. Hans-Georg Becker, 2. Lars Rieger, 3. Anita Kruppert, 4. Bruno Schmitz, 5. Petra Klar, 6. Johannes Heinz, 7. Michael Farsch, 8. Josef Rohr, 9. Renate Kanzler, 10. Patrick Kastner, 11. Nils Reh, Christof Kellersch, 13. Wolfgang Holzemer, 14. Peter Schmitz, 15. Werner Büchel, 16. Karin Maaß, 17. Dominik Hübner, 18. Stefan Becker, 19. Martin Grünen, 20. Lydia Diederich, 21. Alois Marx, 22. Markus Christmann, 23. Dagmar Basten-Fey (Ersatzkandidatin).

Mehr von Volksfreund