1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Führung zu textilen Trierer Kostbarkeiten

Führung zu textilen Trierer Kostbarkeiten

Der Trierer Kommerzienrat Wilhelm Rautenstrauch vermachte der Stadt Trier im Jahr 1907 seine Sammlung antiker koptischer Textilien. Die Grabfunde vermitteln in Fragmenten und kompletten Kleidungsstücken die Fähigkeiten der Textilherstellung des 3. bis 12. Jahrhunderts nach Christus.

Heute sind sie im Textilkabinett des Stadtmuseums ausgestellt. In der Kunst der Kopten verschmelzen altägyptische Traditionen mit spätantiken und christlichen Elementen. Die Archäologin Dr. Barbara Weber-Dellacroce beleuchtet in einer Führung am Dienstag, 5. Juli, die gewebten Kostbarkeiten aus der Sammlung des Museums. Der Rundgang beginnt um 19 Uhr und dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt 6 Euro. red