Führung zu Trierer Migrationsgeschichten im Stadtmuseum

Führung zu Trierer Migrationsgeschichten im Stadtmuseum

"Der erste Trierer - ein Iraker?" Unter diesem Titel steht an diesem Sonntag eine Führung zu Migrationsgeschichten im Stadtmuseum Simeonstift. Angefangen beim Stadtgründer Trebeta in orientalischer Tracht, über den heiligen Simeon, die "welschen” Weber, mainfränkische Baumeister, den Pariser Gründer der Trierer Porzellanmanufaktur bis hin zur italienischen Eisdielen-Dynastie - in seiner Führung durch das Stadtmuseum Simeonstift stellt Frank G.

Hirschmann ab 11.30 Uhr unterschiedliche Zuwanderer der vergangenen Jahrhunderte vor. Die Teilnahme kostet sechs Euro. red