1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Führungen durch das Besucherbergwerk Fell

Führungen durch das Besucherbergwerk Fell

Fell. (red) Auch das Besucherbergwerk in Fell ist am Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 12. September, geöffnet. Im Mittelpunkt steht der Themenpfad Schieferbergbau, der sogenannte "Grubenwanderweg", wo zahlreiche geheimnisvolle Stollen, Halden und Förderwagen an den ehemaligen Schieferbergbau in Fell erinnern.

Um 14 Uhr beginnt am Besucherbergwerk Fell eine Führung vorbei an mehreren Stollen bis zum Walli-Stollen, wo Lampe und Helm für die Kinder bereitliegen, um den geheimnisvollen Schieferstollen zu erkunden. Die führung dauert etwa 30 Minuten. Die Teilnahme an dieser Führung ist kostenlos.

Die Führung geht dann wieder zum Besucherbergwerk Fell, wo eine Förderwagenausstellung zu besichtigen ist sowie ein kleines Museum unter dem Motto der Gemeinde Fell: Bergbau und Weinbau ("Stein und Wein"). Anschließend bietet das Besucherbergwerk Fell ein Familienprogramm an. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren haben in Begleitung der Eltern an diesem Tag freien Eintritt in das Besucherbergwerk. Für Erwachsene (ab 17 Jahre) wird für die Führung untertage das übliche Eintrittsgeld erhoben.