1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Fünf Moselweine gegen den Rest der Welt

Fünf Moselweine gegen den Rest der Welt

Fünf trockene Steillagen-Rieslingweine aus dem Anbaugebiet Mosel treten gegen 15 Spitzenweine aus deutschen und internationalen Weinregionen an - und das Publikum entscheidet, wer der Beste ist. Der TV präsentiert den Riesling Grand Prix 2007 am Samstag, 24. November, in der Arena Trier.

Trier. (kru) Wie in den vergangenen Jahren erwartet der Veranstalter rund 1000 Gäste, die beim Riesling Grand Prix in die Rolle des Kritikers schlüpfen werden. Ausgewählt wurden die 20 Weine für diese besondere Veranstaltung im Rahmen des Weinwettbewerbs "Premium Select Wine Challenge". Das Weinanbaugebiet Mosel ist mit folgenden fünf Weinen im Vergleichstest vertreten:2006 Merler Königslay-Terrassen Riesling Spätlese trocken, Weingut Albert Kallfelz, Zell-Merl.2006 Graacher Domprobst Riesling Spätlese trocken, Weingut Kees-Kieren, Graach.2006 Uhlen S Riesling trocken, Weingut Rüdiger Kröber, Winningen.2006 Brauneberger Kammer Riesling Auslese trocken, Weingut Paulinshof, Kesten.2006 Piesporter Goldtröpchen Riesling*** Großes Gewächs, Weingut Reichsgraf von Kesselstatt, Morscheid/Ruwer.Die Konkurrenz aus den deutschen Anbaugebieten kommt aus dem Rheingau, der Pfalz, Rheinhessen, Franken, Baden, Württemberg, vom Mittelrhein und von der Nahe. Aus dem Ausland werden Weine aus den Rieslingregionen Elsaß, Luxemburg und Wachau vertreten sein. Als wichtigster Riesling-Produzent in Übersee ist Australien ebenfalls mit dabei. Zudem dürfen die Besucher "Exoten" aus Südtirol (Italien), Kanada und Kroatien verkosten. Für Stimmung nach der Riesling-Bewertung sorgt die Riesling-Party mit Unterhaltung von der Show-Band "8 on Stage" und anderen Musikgruppen. Zur Party können auch Gäste, die vorher nicht bei der verdeckten Probe mitgemacht haben, kommen. Im Laufe des Abends werden die Ergebnisse des Riesling Grand Prix bekannt gegeben und die Sieger geehrt. Der Eintritt zum Riesling Grand Prix kostet im Vorverkauf 31,90 Euro, Studenten erhalten die Karten zum ermäßigten Preis. Im Eintritt sind die Probe der Spitzenweine, Mineralwasser, Brotspezialitäten und Käse sowie der Eintritt zur Weinparty enthalten. Karten gibt es in den TV-Pressecentern Trier, Wittlich und Bitburg.Der Eintritt zur Weinparty kostet für Besucher, die nicht am Riesling Grand Prix teilgenommen haben, sechs Euro an der Abendkasse. Die Party-Tickets gibt es nur in der Arena.