1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Fünf Weltreligionen feiern gemeinsam

Fünf Weltreligionen feiern gemeinsam

Trier. (red) "Die Kraft der Meditation - die Kraft des Gebetes" lautet das Motto einer Feierstunde von katholischen und evangelischen Christen, Juden, Baha'i und Buddhisten zum Weltreligionstag am Montag, 28. Januar, ab 19.30 Uhr im Palais Walderdorff.

Für den musikalischen Rahmen sorgen die Chöre der katholischen Kirche St. Martin in Riol und der evangelischen Kirche in Ehrang unter der Leitung von Heiko Hansjosten. Im Mittelpunkt stehen Lesungen und Gebete, welche die Bedeutung von Meditation und Gebet in den Religionen sichtbar werden lassen. Der Weltreligionstag wurde 1951 ins Leben gerufen. Heute wird er in etwa 80 Ländern begangen.