Fusion: Morbach will große Einheitsgemeinde

Fusion: Morbach will große Einheitsgemeinde

Die Einheitsgemeinde Morbach will auch weiterhin Einheitsgemeinde bleiben, und das mit der benachbarten Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf. Kurz und knapp fällt die Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung Morbach aus.

Demnach hat der Gemeinderat in Abstimmung mit den Ortsvorstehern beschlossen, weitere Fusionsgespräche mit der Verbandsgemeinde Thalfang zu führen.
KOMMUNAL REFORM


Die Nachricht, dass die Grundlage für derartige Verhandlungen allerdings die Konzeption zur Bildung einer großen verbandsfreien Einheitsgemeinde ist, dürfte viele Politiker und Bürger in der Verbandsgemeinde Thalfang schocken. Denn einige von ihnen hatten stets auf die Erhaltung der selbstständigen Ortsgemeinden bei einer Fusion gepocht. Damit schwinden in Thalfang die Hoffnungen, eine Lösung zu finden, bei der am Ende einer Fusion die große Hunsrück-Verbandsgemeinde steht.
In einer Einheitsgemeinde aus Morbach und Thalfang würden die selbstständigen Ortsgemeinden Thalfangs zu Ortsbezirken, die zentral verwaltet werden.
Der VG-Rat Thalfang beschäftigt sich am 27. Februar mit der weiteren Vorgehensweise bezüglich der Fusionsverhandlungen mit der Einheitsgemeinde Morbach. zad

Mehr von Volksfreund