Fußball-Europameisterschaft Fußball-EM: Wieder Rudelgucken auf dem Viehmarkt?

Trier · Die Fußball-EM rückt näher, und mittlerweile traut man „Julis Jungs" zu, eine gute Rolle beim Heimturnier zu spielen. Da könnte doch auch in Sachen Public Viewing in Trier was gehen. So ist der Stand der Dinge.

Rekordbesuch beim Public Viewing 2018 in Trier: Das WM-Spiel Deutschland gegen Schweden sehen mehr als 10.000 Menschen auf dem Viehmarkt.

Rekordbesuch beim Public Viewing 2018 in Trier: Das WM-Spiel Deutschland gegen Schweden sehen mehr als 10.000 Menschen auf dem Viehmarkt.

Foto: Roland Morgen

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist wieder in. Nach den überzeugenden Siegen zuletzt gegen Frankreich und die Niederlande steigt das Europameisterschafts-Fieber im Vorfeld des Heimturniers (14. Juni bis zum 14. Juli), zumal Bundestrainer Julian Nagelsmann den Titelgewinn als Zielvorgabe formuliert. Da stellt sich die Frage, ob es nach sechsjähriger Abstinenz und langem Abwärtstrend der Nationalmannschaft wieder Public Viewing in Trier gibt.