1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Fußgänger an Ampel von Auto angefahren

Fußgänger an Ampel von Auto angefahren

Schwere Kopfverletzungen hat ein Fußgänger erlitten, der am Freitag von einem Auto an einer Ampel in Trier-Nord erfasst wurde. Nach Angaben der Polizei wollte der Fußgänger gegen 16 Uhr die Franz-Georg-Straße an der Ampel am Wasserweg überqueren.

Als er die Fahrbahn am Überweg betrat, wurde er von einem silbernen Toyota-Kleinwagen erfasst und zu Boden geschleudert. Das Auto fuhr zuvor auf der Schöndorfer Straße in Fahrtrichtung Franz-Georg-Straße. Durch den Aufprall zog sich der 53-jährige Fußgänger aus Trier schwere Kopfverletzungen zu und wurde nach der Erstbehandlung in ein Trierer Krankenhaus transportiert. red
Hinweise an die Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651/ 97793200.