Fußgänger angefahren

Trier. (red) Schwer verletzt wurde ein 24-jähriger Fußgänger aus Trier am Freitag gegen 19.55 Uhr. Am Nikolaus-Koch-Platz wollte der Fußgänger die Justizstraße trotz roter Fußgängerampel überqueren und lief direkt vor einen anfahrenden Bus der Verkehrsbetriebe.

Der 25-Jährige musste in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert werden.