Fußgänger tritt bei Streit gegen Kotflügel

Fußgänger tritt bei Streit gegen Kotflügel

Ein Streit zwischen einem Fußgänger und einem Autofahrer in der Trierer Saarstraße hat am Sonntag die Polizei auf den Plan gerufen. Der Fahrer war gegen 19.10 Uhr mit seinem schwarzen Peugeot aus einer Einfahrt in Höhe der Hausnummer 25 gefahren, als der Passant mit einer Frau auf dem Bürgersteig lief.

Nach Angaben der Polizei warf der 59-jährige Trierer dem Autofahrer vor, ohne Rücksicht auf die Fußgänger auf den Bürgersteig gefahren zu sein. Nach einem Streit zwischen den beiden Männern trat der Fußgänger gegen den Kotflügel, so dass eine kleine Delle entstand. Als der Fahrer daraufhin die Polizei rief, entfernte sich der 59-Jährige in Richtung Hohenzollernstraße. Durch Hinweise von Zeugen griff die Polizei den Flüchtigen später in der Nikolausstraße auf. Der Fahrer erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung. maf
Zeugen, die den Streit beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen, Telefon 0651-97793200.

Mehr von Volksfreund