Fußgänger wird auf Bitburger angefahren

Fußgänger wird auf Bitburger angefahren

Ein 25-jähriger Fußgänger ist am Sonntag zwischen 6 und 7.45 Uhr auf der Bitburger Straße in Trier von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Das teilte die Polizei gestern mit.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Beamten ging der junge Mann am Rande des linken Fahrstreifens in Höhe der Fachoberschule in Richtung Neuhaus, als er von einem entgegenkommenden schwarzen Kleinwagen der Marke Toyota am Knie gestreift wurde und zur Seite fiel. Der Unfallverursacher flüchtete. Gegen 7.50 Uhr wurde der 25-Jährige von einem vorbeifahrenden Mann gefunden, der die Rettungskräfte alarmierte. Der unterkühlte Fußgänger wurde in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Wie lange er bereits am Straßenrand gelegen hatte, konnte das alkoholisierte Opfer nicht sagen. red
Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 0651/9779-3200 zu melden.

Mehr von Volksfreund