Aus unserem Archiv 2023 Galeria in Trier: Große Erleichterung – aber auch Forderungen für die Zukunft

Trier · Die Trierer Kaufhof-Filialen bleiben also geöffnet. Beendet ist der Prozess um den Fortbestand der beiden Warenhäuser damit aber noch längst nicht, wie auch Handelsexperten und Politiker betonen. Was nun geschehen muss.

 Zukunft gesichert? Die Galeria Kaufhof in der Trierer Simeonstraße.

Zukunft gesichert? Die Galeria Kaufhof in der Trierer Simeonstraße.

Foto: Roland Morgen

Ende Februar waren die Prognosen noch duster. Dass eine der beiden Trierer Galeria-Filialen schließen werde, „daran hat eigentlich niemand gezweifelt, das war ganz fest in unseren Köpfen drin“, sagt Wolfgang Negwer, Betriebsratsvorsitzender der Trierer Filiale in der Fleischstraße. Mit traurigen Gesichtern waren mehrere Verkäuferinnen und Verkäufer zu dem von der Trierer SPD organisierten Pressegespräch in die Simeonstraße gekommen. Der rheinland-pfälzische Arbeitsminister Alexander Schweitzer betonte zwar, dass der Kampf noch nicht verloren sei. Marlies Breser, Betriebsratsvorsitzende in der Simeonstraße, schloss aber selbst die schlimmste Alternative nicht aus – die Schließung beider Trierer Filialen.