Garten für Frauen

TRIER-EHRANG. (red) Trotz winterlicher Temperaturen dauert es nicht mehr lange, bis die neue Gartensaison beginnt. Frauen die Interesse haben im Internationalen Frauengarten in Ehrang eine Parzelle zu bewirtschaften oder mit anderen Frauen gemeinsam die Gemeinschaftsflächen zu bearbeiten, können das Grundstück am morgigen Donnerstag, 25. Januar, um 16.15 Uhr besichtigen.

Der Internationale Frauengarten liegt in der Ehranger Straße 100b, Zugang unterhalb des Aldi-Parkplatzes. Für weitere Interessierte an dem Projekt, das unter anderem durch Los-Mittel der Europäischen Union gefördert wird, hat der Frauennotruf eine Informationsbroschüre über den Frauengarten erstellt. Der Flyer kann unter 0651/49777 oder e-mail info@frauennotruf-trier.de angefordert werden. Ab Februar sollen im Frauengarten unterschiedliche Seminare angeboten werden. Ende Februar ein Seminar zum Thema "Garten- und Anbauplanung", wobei bei entsprechenden Wetterverhältnissen bereits die praktische Bodenbearbeitung, Einrichtung von Beeten, Vorbereitung der Flächen gemeinsam angegangen werden können. Ende März geht es um das Thema "Ökologische Garten- und Bodenbearbeitung" und im Mai um Fragen der (Un-)krautbekämpfung und Saatgutgewinnung.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort