1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gastronomie am neuen Trierer Moselstrand

Trierer Gastro-Szene : Strandvergnügen kann bald starten

Noch tut sich nur wenig am neu gestalteten Ufer beim Nordbad. Aber schon bald soll das Projekt Moselstrand starten. Am Mittwoch will die Stadt Trier in einer Pressekonferenz bekanntgeben, wer den Zuschlag zum gastronomischen Betrieb der künftigen Freizeitanlage erhalten hat.

Je nachdem, welches Bewerberkonzept sich durchgesetzt hat, dürften in spätestens zwei Wochen die ersten Gäste das Urlaubsgefühl am Moselstrand genießen können. Der umfasst eine Fläche von rund 6000 Quadratmetern (ein Viertel davon soll mit Sand hergerichtet werden) und ist barrierefrei zugänglich.

Update (Dienstag, 14 Uhr): Es sind offenbar noch organisatorische Fragen zu klären. Die Pressekonferenz soll nach aktuellem Stand erst am Freitagnachmittag stattfinden.