Geblitzt: 22-Jähriger braust mit 178 anstatt den erlaubten 100 Kilometern pro Stunde in Polizeikontrolle

Geblitzt: 22-Jähriger braust mit 178 anstatt den erlaubten 100 Kilometern pro Stunde in Polizeikontrolle

Geschwindigkeitskontrolle: Mit 178 anstatt den erlaubten 100 Kilometer pro Stunde hat die Polizei am Dienstag bei Mertesdorf einen Raser erwischt. Der 22-Jährige muss mit einem hohen Bußgeld und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.

Die Polizei hat am Dienstagvormittag die Geschwindigkeit von Autofahrern auf der B 52 in Höhe der Abfahrt Mertesdorf kontrolliert.

Insgesamt wurden bei der zweistündigen Kontrolle 150 Fahrzeuge gemessen. Hierbei wurden 13 Verwarnungen ausgesprochen. Sechs Fahrern droht eine Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld.

Rekordhalter war ein 22-jähriger Fahrer eines 200-PS-starken VW Golf, der bei den erlaubten 100 mit 178 Kilometern pro Stunde gemessen wurde. Ihm droht laut Polizei ein saftiges Bußgeld und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Mehr von Volksfreund