Gebrauchte Fahrräder wechseln beim Radmarkt ihre Besitzer

Gebrauchte Fahrräder wechseln beim Radmarkt ihre Besitzer

Der nächste Gebrauchtradmarkt des ADFC Trier startet am Samstag, 30. April. Wer ein gebrauchtes, aber fahrtüchtiges Velo loswerden will, sollte zwischen 10 und 12 Uhr zum Innenhof (Zugang über Rudolf-Diesel-Straße) von Monz Fahrradwelten in die Loebstraße 9 kommen.

Von privat an privat können dort Fahrräder ihren Besitzer wechseln. Die Verkäufer müssen nachweisen, dass das Rad ihnen gehört. Dafür reicht ein Personalausweis oder eine Quittung vom Kauf des Fahrrads. Für die Ausrichtung und Bewerbung des Radmarkts verlangt der ADFC vom Verkäufer des Fahrrads eine Provision in Höhe von zehn Prozent des Verkaufspreises. redWeitere Informationen unter adfc-trier.de/radmarkt.html

Mehr von Volksfreund