1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gedenken an die Opfer der Pogromnacht

Gedenken an die Opfer der Pogromnacht

Mitglieder der Jüdischen Kultusgemeinde und Vertreter der Stadt Trier haben am Freitag der Opfer der Pogromnacht am 9. November 1938 gedacht. Oberbürgermeister Klaus Jensen legte in der Zuckerbergstraße/Ecke Metzelstraße, wo früher eine Synagoge stand, einen Kranz nieder.

Benz Botmann, Vorsitzender der Kultusgemeinde, erinnerte an die Verbrechen der Nationalsozialisten. Kantor Louis Levy sprach die Gebete. (cus)/TV-Foto: Friedemann Vetter