Gedichtband mit Werken auf Irscher Platt erschienen

Gedichtband mit Werken auf Irscher Platt erschienen

Ein eigener Gedichtband für Irsch: Ein auf Irscher Platt verfasstes Buch ist jetzt erschienen. Im Rahmen eines Adventskonzerts wurde es jetzt vorgestellt.

In klarem Irscher Platt las Stefan Zang aus dem neuen Gedichtband vor, den er als Sponsor mitfinanziert hat.
Lesung beim Adventskonzert


Für die nicht ganz sattelfesten Plattsprecher trug Pastor Stefan Dumont zeitnah die hochdeutsche Übersetzung vor. Der Vortrag des ersten Gedichtes "Us ärm Borsch" beziehungsweise "Unsere arme Burg" fügte sich problemlos in den festlichen Rahmen des Adventskonzerts ein, veranstaltet von Kirchenchor, Männergesangverein und Musikverein, und lockerte die vorweihnachtliche Veranstaltung angenehm auf.
Nach dem Konzert boten die Autorin Resemie Kertels und Stefan Zang vor der Kirche die Bücher zum Verkauf an und trafen auf reges Interesse.
Auch für Nichtkönner der Irscher Mundart wie den Pastor ist das Buch geeignet. Resemie Kertels: "Jedes Gedicht ist gleich aufgebaut: Nach einer Zeile auf Irscher Platt folgt direkt darunter die hochdeutsche Fassung. Sowohl die Sprecher des Irscher Platts als auch der Mundart nicht Mächtige können die Gedichte ohne Schwierigkeiten lesen und verstehen."

Erlös geht an die Irscher Burg


Der Erlös aus dem Verkauf des Gedichtbands kommt der Irscher Burg zugute: Von jedem in Irsch verkauftem Exemplar gehen 4,90 Euro an den Förderverein Irscher Burg. red
Die neu erschienenen Gedichtbücher gibt es im Irscher Pfarrbüro zu den normalen Öffnungszeiten. Das Buch "Lustige Dorfgeschichten" von Resemie Kertels ist erschienen im Verlag S.MO zum Preis von 9,90 Euro und auch in den Trierer Buchläden erhältlich.

Mehr von Volksfreund