Gefährlicher Schwelbrand früh entdeckt

Gefährlicher Schwelbrand früh entdeckt

Beßlich. (siko) Weil der Schwelbrand in der Pellets-Heizanlage eines Wohnhauses in Beßlich früh erkannt wurde, ist gestern Abend nur geringer Sachschaden entstanden. Gegen 18.20 Uhr hatte der Hausbesitzer den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Die Wehren aus Beßlich und Newel rückten an, hatten die Sache allerdings schnell im Griff. Peter Heinz, Wehrleiter in der Verbandsgemeinde Trier-Land: "In dem Haus sind auf vorbildliche Weise Brandmelder installiert. Hätten die nicht Alarm geschlagen, wäre der Schaden sicher größer geworden."

Mehr von Volksfreund