1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gefährliches Überholmanöver

Gefährliches Überholmanöver

TRIER. (woc) Ein Leichverletzter und sieben beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Unfalls am Montagabend auf der B 53 zwischen den Stadtteilen Pallien und Biewer. Gegen 19 Uhr überholte ein 48-jähriger Trierer, der mit seinem Wagen von Biewer nach Pallien unterwegs war, ein vor ihm fahrendes Auto.

Doch die freie Strecke reichte für das Überholmanöver nicht aus: Bevor er wieder einscheren konnte, stieß der Wagen des 48-Jährigen mit einem entgegen kommenden Auto seitlich zusammen. Dabei wurde der Fahrer des anderen Wagens leicht verletzt und musste anschließend ambulant behandelt werden. Beim Versuch, nach rechts auszuweichen, prallte der Unfallverursacher zusätzlich mit dem linken Kotflügel des Autos zusammen, das er ursprünglich überholen wollte. Bei den Zusammenstößen lösten sich mehrere Autoteile. Die herum fliegenden Trümmer beschädigten vier weitere Wagen, die allesamt in Richtung Biewer unterwegs waren. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 37 000 Euro. Unfallursache waren laut Polizei Trier nicht überhöhte Geschwindigkeiten, sondern der Überholfehler des 48-jährigen Trierers.