Gefängnisstrafen für Trierer Drogenhändler

Gefängnisstrafen für Trierer Drogenhändler

Trier. (sey) Weil sie mit Drogen gehandelt haben, hat das Landgericht Trier vier Männer und drei Frauen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren zu teils hohen Gefängnisstrafen verurteilt. Laut einer Mitteilung des Gerichts muss der Hauptangeklagte für fünf Jahre ins Gefängnis.

Andere Angeklagte kamen mit Bewährungsstrafen davon. Laut Anklage hatten die größtenteils im Schrottgewerbe arbeitenden Männer Anfang des Jahres rund fünf Kilogramm Marihuana verkauft. Außerdem handelten sie mit Ecstasy-Tabletten. Den Lebensgefährtinnen der Angeklagten wurde Beihilfe zum Rauschgifthandel vorgeworfen.

Das bei den Angeklagten sichergestellte Geld, rund 34 000 Euro, wurde von der Ersten Großen Jugendkammer eingezogen. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig.