Gegen den Hunger

Trier/Bekond . (red) Aus der Hand des Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat am Freitag in Trier Kaspar Portz das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in Empfang genommen.

Kaspar Portz aus Bekond engagiert sich seit 1980 für die Deutsche Welthungerhilfe. Durch sein langjähriges Wirken hat er tausende Menschen im Raum Trier für die Problematik des Hungers in der Welt sensibilisiert. Der Geehrte ist Vorsitzender des Vereins "Bekond aktiv - Gemeinsam gegen den Hunger", einer Aktionsgruppe der Deutschen Welthungerhilfe. Unter der Leitung des 46-Jährigen hat "Bekond aktiv" in den vergangenen 25 Jahren mehrere hundert Sport-, Kultur- und Sponsoringaktivitäten zu Gunsten der Deutschen Welthungerhilfe durchgeführt. Insgesamt konnte ein Betrag von über 300 000 Euro für Projekte gegen den Hunger weitergeleitet werden. Auch gehört er dem Vorstand des "Förderkreises der deutschen Welthungerhilfe" als Mitglied an. Darüber hinaus ist der Ausgezeichnete auch kommunalpolitisch aktiv. So gehört er seit 1999 dem Gemeinderat Konz als Mitglied an und bekleidet seit zwei Jahren das Amt des Ersten Beigeordneten der Ortsgemeinde. Im örtlichen Sportverein ist er zudem Leiter der Abteilung Breitensport. Das vorbildliche Wirken von Kaspar Portz im ehrenamtlichen Bereich rechtfertigt die Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.