Gegen den Krieg

SPANGDAHLEM/TRIER. (red) Eine offiziell angemeldete Friedenskundgebung veranstaltet das Bündnis gegen Krieg am heutigen Samstag, 22. März, 15 Uhr, in Spangdahlem.

Ab 16 Uhr findet darüber hinaus in Eigenverantwortung eine Sitzblockade am Haupttor der Air-Base Spangdahlem statt. Um 12 Uhr ist auf dem Bitburger Postplatz ein Friedensgebet geplant. In Trier laden die Pax Christi Basisgruppe Trier und die Projektgruppe "Christen sagen Nein zum Krieg" ab sofort jeden Samstag von 11.30 bis 12.30 Uhr zu einer Mahnwache gegen den Irakkrieg auf den Hauptmarkt ein. Anschließend findet um 12.30 Uhr ein Friedensgebet in der Liebfrauenkirche statt. Gebet und Mahnwache sollen, solange der Krieg dauert, zur festen Einrichtung werden. Damit wollten Christen ein Zeichen setzen, dass Krieg der falsche Weg sei, sagen die Organisatoren. Frieden könne nur durch Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit und Versöhnung erreicht werden. Die AGF lädt montags von 17.30 bis 18.30 Uhr zu einer Mahnwache am Hauptmarkt ein.