Geheimnisvolle Teezeremonie

Die Deutsch-Japanischen Gesellschaft bietet am Samstag, 22. August, ab 14 Uhr Einweisungen in die Japanische Teezeremonie an. Buddhistische Mönche brachten Tee im 8. Jahrhundert aus China nach Japan und nutzten ihn zunächst als Medizin.

Die Zeremonie ist eine bestimmten Regeln folgende Zusammenkunft, bei der die Gäste Tee und leichte Speisen gereicht bekommen.Takako Hori, Teemeisterin der Enshû Teeschule in Tokio, weiht die Teilnehmer in Trier in die Geheimnisse der Zeremonie ein. Treffpunkt: Saar-Mosel-Winzersekt GmbH, Gilbertstraße 34 (Seiteneingang). Der Eintritt ist frei. reddjg-trier.de