Geisterfahrer gefährdet Fußgängerin

Geisterfahrer gefährdet Fußgängerin

Der Fahrer eines Mercedes Sprinters hat am Freitag zwischen 14.30 und 15 Uhr an der Konrad-Adenauer-Brücke, Fahrtrichtung Trier-Euren, im Einmündungsbereich zur Luxemburger Straße laut Polizei Menschen gefährdet. Der weiße Sprinter mit TR-Kennzeichen wendete verbotenerweise auf der Fahrbahn und fuhr im Anschluss entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in Richtung der Konrad-Adenauer-Brücke.

Dabei wurde eine Fußgängerin gefährdet. Der Sprinter fuhr links und rechts an entgegenkommenden Fahrzeugen vorbei. Dadurch könnten weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet oder behindert worden sein. Hinweise an die Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651/9779-3200. red

Mehr von Volksfreund