1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gemeindebücherei Igel auf dem Vormarsch

Literatur : Bücherei auf dem Vormarsch

Das Jahr 2019 ist ein voller Erfolg für die Gemeindebücherei Igel. Im Februar wurde sie nach einer umfangreichen Neugestaltung wiedereröffnet und es konnten in den elf Monaten 6317 Medien verliehen werden.

Damit wurden die Jahresergebnisse vor der Neugestaltung deutlich übertroffen und eine Trendwende sinkender Ausleihzahlen eingeleitet. Zahlreiche Neuanmeldungen von Benutzern belegen die positive Entwicklung. Als Gründe sind sicherlich die benutzerfreundliche Umgestaltung der Bücherei mit deutlich erweitertem Kinderbereich (auch neue Medien wie Tonies, Tiptoi und Kinderhörbücher wurden ins Programm aufgenommen) sowie dem Lesecafé mit Kaffee-, Kuchen- und Zeitschriftenangebot zu nennen. Es wurde eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen und die Bücherei entwickelt sich zu einem sozialen Treffpunkt.

Die intensivierte Zusammenarbeit mit der Grundschule Igel sowie mit dem Kindergarten Igel sind als weiterer Faktor zu nennen. Mehrere VHS-Vorträge haben in der Bücherei stattgefunden. Möglich war die Entwicklung nur, weil das neue Büchereiteam in den vergangenen elf Monaten ehrenamtlich über 1000 Stunden geleistet hat.

Im neuen Jahr erwarten die Benutzer weitere Verbesserungen. Ein offenes WLAN-Netz wird es in der Bücherei geben. Ebenso geht ein Web-OPAC an den Start, mit dessen Hilfe die Benutzer ihre ausgeliehenen Medien selbst verwalten und beispielsweise verlängern können.

Die Digitalisierung hält große Herausforderungen für kleine Büchereien im ländlichen Raum bereit. Bei Angeboten wie Onleihe, filmfriend, Munzinger Online werden die Dörfer abgehangen. Dass man Büchereien zukunftsfähig machen kann, zeigt die Entwicklung der Gemeindebücherei Igel im Jahr 2019.