Gemeinsam stark

EUREN. (ld/ps) Mehr als ein halbes Jahrhundert gemeinsam durchs Leben: Das Ehepaar Gertrud und Johann Larisch feiert am heutigen Samstag Eiserne Hochzeit.

Das Fest der Eisernen Hochzeit ist ein seltenes Ereignis - ein Glück, das Johann und Gertrud Larisch, geborene Tommes, zuteil wird. Das Dankfest beginnt mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Helena. Der 90-jährige Johann Larisch ist seinem Heimatdorf Euren stets treu geblieben. Auch heute noch lebt er mit seiner Frau, die aus Mannebach-Kümmern stammt, in der Karelstraße. Das Paar blickt auf ein arbeitsreiches Leben zurück: Die 91-jährige Gertrud Larisch hat als Schneiderin gearbeitet, ihr Ehemann war im Dienst der Deutschen Bundesbahn tätig. Den Lebensabend verbringen die beiden besonders gerne mit ihrem Hobby, der Gartenarbeit. Das Ehepaar hat zwei Töchter, der Sohn starb im Alter von zwei Jahren kurz nach dem Krieg. Es gratulieren die Töchter, der Schwiegersohn, fünf Enkel, fünf Urenkel, drei Geschwister und alle Verwandten und Bekannten.