1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Generationswechsel bei der Loricher Feuerwehr

Generationswechsel bei der Loricher Feuerwehr

Die Feuerwehr Lorich hat eine neue Wehrführung. Dabei wurde ein Generationswechsel vollzogen: Die noch jungen Wehrmännern Michael Funk und Tobias Boesen bilden jetzt das Führungs-Duo.

Newel-Lorich. Einen großen Tag haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lorich erlebt. Es galt, eine neue Wehrführung zu wählen. Die bisherigen Amtsinhaber, Wehrführer Norbert Funk und sein Stellvertreter Hans-Jürgen Ruster, stellten ihre Ämter zur Verfügung. Norbert Funk übte das Amt des Wehrführers fast 30 Jahre aus, Hans-Jürgen Ruster war über zehn Jahre stellvertretender Wehrführer. In geheimer Wahl wählten die Mitglieder der Feuerwehr Lorich Michael Funk zu ihrem neuen Wehrführer. Zum stellvertretenden Wehrführer wurde Tobias Boesen gewählt. Da die beiden Gewählten noch relativ jung sind, kann man hier sicher von einem Generationswechsel sprechen.
Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land, Wolfgang Reiland, ernannte Michael Funk und Tobias Boesen - allerdings zunächst nur kommissarisch - da beide noch die erforderliche Ausbildung nachweisen müssen.
Der Wehrleiter der VG Trier-Land, Jürgen Cordie, der mit seinen beiden Stellvertretern Andreas Bauer und Ralf Kinzig vor Ort war, sagte der neuen Wehrführung die Unterstützung der Wehrleitung zu. Der Ortsbürgermeister der Gemeinde Newel, Matthias Mohn, und der Ortsvorsteher von Lorich, Herbert Feltes, wünschten dem neuen Führungsteam alles Gute. Außerdem bedankten sie sich, genauso wie Bürgermeister Reiland und Wehrleiter Cordie, bei der alten Wehrführung für die über viele Jahre geleistete Arbeit. red