1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gerechte Gerichte bei fairer Woche auf dem Tisch

Gerechte Gerichte bei fairer Woche auf dem Tisch

Mit genussreichen Probieraktionen und Informationsangeboten beteiligt sich die Fair-Trade-Stadt Trier an der fairen Woche bis zum 28. September. Veranstalter des bundesweiten Aktionszeitraums mit rund 5000 Veranstaltungen unter dem Motto "Faire Chance für alle" ist das Forum Fairer Handel.


In Trier beteiligen sich das Studierendenwerk mit Gerichten aus fair gehandelten Produkten in der Caféteria "forU" (bis 20. September, 11 bis 14.15 Uhr), die Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule mit einer Tutti-Frutti-Bar auf dem Schulfest (21. September, 9 bis 18 Uhr), die Volkshochschule mit der Ausstellung "Mensch Macht Milch" (bis 28. September) und das Rathaus mit einem Info-Stand im Foyer (24. September, 11 bis 13 Uhr).
Die Diözesanstelle Weltkirche im Bistum Trier plant einen Studientag "Nachhaltig und gerecht" (21. September, 10 bis 17 Uhr, Bischöfliches Generalvikariat, Hinter dem Dom 6) und ein Fortbildungsseminar für Lehrer. Weitere Kooperationspartner sind die Lokale Agenda 21, die Verbraucherberatung, der Weltladen der AG Frieden und die Evangelische Kirchengemeinde. Eine Auflistung der Veranstaltungen mit Datum, Ort und Zeit findet sich online unter www.fairewoche.de/veranstaltungen. red