Geringverdienende Azubis bekommen mehr

Geringverdienende Azubis bekommen mehr

Trier. (red) Mehr Unterstützung für Azubis: Auszubildende, die nicht mehr bei ihren Eltern wohnen, sollen in Zukunft mindestens elf Euro am Tag zur Verfügung haben. Darauf hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) im Kreis Trier-Saarburg hingewiesen.

"Das Ausbildungs-Bafög wird zum August um rund zehn Prozent angehoben. Der sogenannte Grundbedarf beträgt dann 341 Euro - plus anfallende Mietkosten von maximal 218 Euro sowie Fahrtkosten und Geld für Arbeitskleidung", rechnet Heiner Weber, Bezirksverbands-Vorsitzender der IG Bau Saar-Trier, vor. Außerdem dürften Azubis in Zukunft bis zu 400 Euro in einem Zweitjob dazuverdienen.