Gerolsteiner Land als Radsport-Mekka

Gerolsteiner Land als Radsport-Mekka

Gerolstein. (vog) Freie Fahrt für Radfahrer: Ab Samstag 13 Uhr sind in und um Gerolstein viele Straßen gesperrt, damit die Biker die Rennen des Radsport-Festivals voll auskosten können. Kinderrad-Börse und Spenden-Rennen für Gerolsteiner Schulen haben Premiere.

"Wir setzen in diesem Jahr neben dem sportlichen Angebot vermehrt auf Volksfest-Atmosphäre", meint Hans-Peter Böffgen, Chef der Touristik- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (TW) Gerolsteiner Land. Für die vierte Auflage des Radsportfestivals wurde das Programm komplett überarbeitet. Böffgen: "Vieles ist verstärkt auf Familien und Hobby-Radfahrer ausgelegt." Am Samstagabend fällt um 20 Uhr der Startschuss für die 2,5 Kilometer Tour durch die komplett gesperrte Innenstadt.

Mehr Informationen unter www.gerolsteiner-radsport-festival.de