Geschäfte offen, Busse fahren anders

Geschäfte offen, Busse fahren anders

Die Arbeiten an der Straße zwischen Kasel und Waldrach haben begonnen. Eine Ampel regelt den Verkehr im engen Ruwertal. Erst im Oktober wird die Landesstraße voll gesperrt.

Kasel/Waldrach. Es gibt zwar besonders morgens und am späten Nachmittag Wartezeiten an der Ampel zwischen Kasel und Waldrach. Doch bisher halten sich die Beeinträchtigungen noch in Grenzen. Vor diesem Hintergrund weisen Kaseler Geschäftsleute darauf hin, dass ihre Firmen und Betriebe alle noch erreichbar sind. Das gilt natürlich auch für solche in Waldrach.
Aufgrund der Straßenarbeiten gibt es hingegen Änderungen beim Busverkehr. Wegen der aktuellen Baumaßnahme können die Busse der Linien 30, 86, R 202, R 200 sowie die Schnellbusse die Haltestellen in der Bahnhofstraße in Kasel nicht bedienen. Dies teilen die Stadtwerke Trier (SWT) mit. Die Fahrgäste können an der Haltestelle Trierer Straße/Einkaufzentrum in die Busse zusteigen oder dort aussteigen. Fahrgäste der Linie 30 und 86 haben die Möglichkeit, ebenfalls die Haltestelle Kasel Gemeindeplatz zu benutzen.
Die Bahnhofstraße wird in Kasel in den Herbstferien von Montag, 10. Oktober, bis Samstag, 22. Oktober, voll gesperrt (der TV berichtete). Dadurch ist eine Fahrt zwischen Kasel und Waldrach während der Baumaßnahme nicht möglich. Die Busse der Linie 30 in Richtung Waldrach beziehungsweise Morscheid enden während der Sperrung am Gemeindeplatz in Kasel.
Für Fahrgäste aus Morscheid, Riveris und Waldrach in Richtung Trierer Innenstadt wird ein Pendelbus mit Anschluss an die Linie 30 in der Neustraße in Korlingen in Richtung Innenstadt eingerichtet. Diese Umsteigemöglichkeit besteht auch aus der Innenstadt kommend in Richtung Morscheid.
Die Abfahrtszeiten der Linie 30 bleiben unverändert. Darüber hinaus können die Fahrgäste tagsüber auch die RMV-Linie R202 nutzen.
Im Sternverkehr (frühmorgens, abends und am Wochenende) endet die Linie 86 in Kasel. Ein Pendelbus wird zu diesen Zeiten nicht eingesetzt. Fahrgäste aus Morscheid, Riveris oder Waldrach haben die Möglichkeit, Busse der RMV-Linie R200 zu nutzen. red
Bei Fragen stehen die SWT-Mitarbeiter im Stadtbus-Center an der Treviris-Passage oder telefonisch unter 0651/717-273 zur Verfügung.

Mehr von Volksfreund